Saltar a la navegación principal Saltar al contenido Saltar al pie de página
Atrás a Blog

Nicht verpassen

nicht-verpassen

Niemad vergisst seinen ersten Besuch der Alhambra, ein einzigartiger Ort auf der Welt: die fantasie einiger Sultane, die Granada ein Paradies errichten wollten. Schliesse die Augen im Patio de los Arrayanes oder im Patio de los Leones und Du spürst, dass er aus Licht, Wasser und Duft sowie Marmor, Kalk und Fliessen gebaut wurde. Der beeindruckende Spaziergang endet in den Gärten von Generalife – Vegetation und Frischen pur.

Auf dem Weg zur oder van der Alhambra siehst Du zahlreiche Handwerkgeschäfte, die sich um die Cuesta de Gomérez dränge. Das ist einer der vielen Orte der Stadt, an dem Du handwerklich hergestellte Flamenco Instrumente kaufen Kannst. Die Intarsien (Marketerien aus Granada), die in der Alcaicería, hinter der Kathedrale verkauft werden, sind gemeinsam mit Keramik, Fliessen, Silbershmuck und TeeKannen interessante Geschenke für jeden Geldbeutel. Der multikuterelle Flair von Granada prägt die Geschäfte an der plaza Nueva, in der Calle Elvira, Calderería und Carrera del Darro. Sie sind angefüllt mit Gewürzen, Kelims, Lampions, Kosmetik und weiteren orientalischen Produkten bzw. Kleidung … eine echte Versuchung für Shooping Fans.

Quelle:Turismo ciudad de Granada